Don't fear love

It's so frightened
When you wake up and you know
It's so frightened
When you see that it is true

It's so hopeless
If you go away from me
and don't come back
Because it is to frightened

What if the dreams come back
and you thought they would have gone
It's like a light in the dark and that you are to me
so please

Pleas don't go
please stay! I love you and I ever will
We can make it! We have promised!
That we will make it!

It's so frightened
When you stare out at the sky and you see
It's so frightened
That there is no hope left for me

It's so helpless!
When I cry and I know you cry, too
It's so dreamless
When I dream about the us, and cry out loud!

What If the dreams come back,
and you thought they would have gone
It's like a light in the dark and that you are
so please....

Please don't go!
Please stay! I love you and I ever will!
We can make it! We have promised!
That we will make it!

So meine lieben leutchen,. dieses lied wartete schon lange darauf endlich mal hier aufzutauchen.

Weihnachten ist also vorueber und so weit ich das sagen kann, war es sehr schoen. Ich hatte weisse weihnacht, was bei der Menge an schnee die in den letzten wochen gefalen ist, eigentlich schon vorherprogrammiert war.

Jetzt habe ich noch sylvester vor mir und dann kann ich sagen, ich komme dieses Jahr zurueck. Ich vermisse euch alle schrecklich und hoffe wirklich bald wieder jeden von euch in die arme schliesen zu koennen.

Okay, dann ich muss also gehen.

Viel spass euch noch allen

Eure Brina

2 Kommentare 26.12.07 17:10, kommentieren

Frohe Weihnachten

Hello Guys

Well, I'm now here for over 3 month and I'm still feeling like I'm a tourist, and I will be home in a few weeks. Actually I'm having a glass of wine. The christmas tree is trying to get me into some kind of christmas feelings, and I can't believe that I'm here. Sitting on the computer and trying to explain, that christmas is arriving, and that this is a great time. Well, any year bevor I would have said that, but this year, it is just rushing by, and I'm not quite sure, what it is happening.

In Any case, I want to send you all the best wishes and a big hug, and a hopefully great new year.

We have one snowstorm after the other, and I'm getting really annoyed of them. I wish I could give a little bit of the snow. I really would have no Problem with that. I have been sick a long time, and as my familie and certainly Michael know, I'm getting rid of it.

More another time
Love you all
Merry Christmas and a happy new year



Hallo Leute,

Frohliche Weihnachten und eine frohes neues Jahr, wuensch ich. Laum zu glauben, ich bin jetzt fast drei monate hier und fuehle mich immer noch wie ein tourist, der in ein paar wochen wieder zurueckfliegt. Leider ist es tatsaechlich so, dass ich immer noch nicht den leisesten Weihnachtsfunken in mir spuere. Alle die mich kennen, wissen, das ist ungewoehnlich. Ich meine, Ich sitze hier am Computer, mit einem Glass wein, hinter mir der Weihnachtsbaum, der versucht mir mit seinem geruch zu helfen *(hielft nur leider nicht() und euch zu verklickern versuche oder zumindest die Absicht hatte, dass Weihnachten eine wunderbare Zeit ist, und so weiter, aber ausgerechnet dieses Jahr, fuehle ich mich gar nicht danach.

Wir haben einen Schneesturm nach dem anderen und ich hasse es mittlerweile. Kaum zu glauben aber wahr. Ich wuensche mir das Nuernberger Wetter zurueck.

Ich wuenschte ich koennte euch etwas von dem Schnee hier abgeben, ich haette damit wirklich so gar kein Problem.

Na ja, so oder so, wuensche ich euch frohe weihnachten und ein frohes neues Jahr

*knuddels*

Eure sabse

2 Kommentare 24.12.07 03:59, kommentieren

mein Jahr teil 2

hallo leute, also endlich finde ich etwas zeit euch hier ein paar dinge zu erzaehlen von meinem leben hier und den erfahrungen die ich hier bereits gemacht habe.

aallsssoooo, ich bin hier nun seit nunmehr etwas mehr als zwei wochen und habe riessigen spass. klar habe ich heimweh, jetzt da ich realisiert habe dass ich hier nun wirklich leben werde und mich nun zum wiederholten male mit der amerikanischen tastatur rumschlage (aber das seid ihr mir wert).

die familie ist toll und obwohl ich nur auf einer matraze schlafe fuehle ich mich sehr wohl in meinem zimmer. leider werden auch die buecher immer mehr (alles englische und bis auf zwei habe ich auch schon alle gelesen). Das macht es etwas wett, dass ich hier scheinbar in eine deutsche gegend gekommen bin. jeder zweite hier in den University houses spricht deutsch als muttersprache und sind erst vor kurzem nach amerika und wisconsin gezogen. aber die kinder sind toll, und der kleine ist bis auf den ein oder anderen trotz anfall relativ pflegeleicht und die tabea meine tochter hier, ist mehr eine kleine schwester und hat sehr viel mit mir gemeinsam. ihre roten haare sind wirklich feuerrot. und sie ist sehr offen und zugaenglich, wenn sie sich auch etwas schwer mit jaiden tut, ich glaube sie ist ein bisschen eifersuechtig auf ihn, aber das wird schon.

jedenfalls waren wir die letzten fuenf tage in missouri in den ozark national riverways. ein national park. sehr schoen. und wir hatten so schoenes und warmes wetter, dass wir regelrecht verfluchten keine badesachen dabei zu haben. auch wenn uns dass am vorletzten tag wenig gekuemmert hat. wir sind troztdem ins wasser gesprungen. in den see vor einem gigantischen wasserfall, von dem ich persoenlich keine bilder machen konnte, da zu dem zeitpunkt meine kamera leider leer war. aber ein paar bilder konnte ich trotzem machen, und die versuche ich nun hier reinzustellen

Nun das scheint nicht ganz so zu klappen wie ich es mir wuenschen wuerde, aber ich werde es weiterhin vesuchen

bis dato, was wirklich faszinierend war, waren die sog. springs. wo das wasser wirklich tiefblau ist, selbst wenn der himmel total grau ist. das liegt an bestimmten steinen und an der temperatur des wasser, was war wirklich eisig. aber wir waren canu fahren, und sabrina hat sogar zwei mal gemacht / mehr oder weniger> weil einmal war ein mann so freundlich mich auf dem fluss mitzunehmen, um mich zum welch hospital zu bringen, einem alten hospital erbaut 1900 und geschlossen 1925 wegen dem schutz der artenvielfalt dort. eine beeindruckende ruine. das hospital war fuer astmah patienten gebaut gebaut worden, was selbst jetzt in den USA etwas selbst seltenes war. denn hier geht man nicht auf kur.

na ja wie dem auch sei. ich habe dort einiges ueber indianer und andere ureinwohner gelernt und habe die natur genossen.

ich vermiss euch alle und hoffe es geht euch gut.














ich hab euch alle lieb und versuche das mit den bildern hinzubekommen. ich vermiss euch und werde versuchen nicht allzu viel zeit zwischen diesem und dem naechsten bericht zu lassen.

bis dann by by *knuddels*

3 Kommentare 24.10.07 05:03, kommentieren

New York

also, ich bin hier im YMCA in new york direkt gegenueber vom Central Park. ich komme mir immer noch vor wie ein Turi und Heimweh hab ich nur nach meinem Henker (ich vermisse dich total - ein bisschen irritierend) aber die Eindrueck hier ueberlagern sich noch total und ich hab noch keine wirkliche Ahnung ob ich traeume oder ob doch alles wirklichkeit ist. die Leute hier sind toll, und starkbucks ist hier preiswerter als in Nuernberg. Aber alles bis auf die Hydranten ist mehere nummern groesser, nicht zuletzt die Haeuser.

Das YMCA ist eine Absteige der besonderen Art / Sammelbad, hochbetten, und ein zimmer so gross wie eine abstellkammer.

Ich teile mir das zimmer fuer die tage in new york mit victoria einer deutschen / polin( strange) und wir haben hier viel spass.

Ich vermiss euch alle und melde mich bald noch einmal.

hab euch lieb

9.10.07 18:12, kommentieren

Ich habs geschafft

hi Leute

Ich habs geschafft. Ich habe einen Aupair Platz in America. In Meddison, Wisconsin. Dort werde ich Ein Jahr lang leben und arbeiten. Erfahrungen sammeln und reifer werden als ich ohne hin schon bin.

Ich werde hier sehr viele Leute vermissen. Besonders meinen besten Freund Michi mein Henkerlein. Und meine Eltern und meine Katzen und mein Klavier und meine Bücher und meine ........
(Oops doch a weng viel was ich vermissen werde)

Aber egal. Ich möchte nur sagen, Ich bin glücklich diesen Schritt zu machen und die Gelegenheit wahrnehmen zu können.

Aber Meinen Michi werde ich sehr vermissen. Er ist immer für mich da und seine Schulter ist das beste kopfkissen, dass man haben kann.
Danke dass es dich gibt.
Ich weiß ich bin manchmal schrwierig und gar nicht leicht, aber leider magst du mich so und ach ja.... DU HAST MICH SO ERZOGEN!!!!

Aber ich hab dich ehrlich und total lieb und werde dich ganz doooolllll vermissen.

WEitere Vermissensanzeigen kommen noch nach, aber der hier ist mit der wichtigste.

15.9.07 00:14, kommentieren